Notruf 112

 

Auslaufender Gefahrstoff

Technische Hilfeleistung
Gefahrstoff 2
Einsatzort Details

Rüscheid
Datum 15.03.2024
Alarmierungszeit 10:43 Uhr
Alarmierungsart Funkmelder und Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kirchspiel Anhausen
Feuerwehr Rengsdorf
Polizei
Rettungsdienst
Feuerwehr Kurtscheid
    Feuerwehr Engers
      sonstige Kräfte
      Fahrzeugaufgebot   MTF  VRW  TLF 16/25  MZF 1  ELW 1  Funkstreifenwagen  RTW Rettungswagen  Rettungshubschrauber  Fahrzeuge anderer Feuerwehren

      Einsatzbericht

      Rüscheid. Am Freitag, den 15.03.2024 wurde die Einheit Anhausen der Feuerwehr Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbachum 10:43 Uhr mit dem Stichwort G2.03 – Unklarer chemischer Geruch – Mehrere Patienten, zu einem produzierenden Produktionsbetrieb in Rüscheid alarmiert.

      Auf Grund der Meldung mehrere Patienten und Anforderung des Rettungshubschrauber wurden durch die Feuerwehreinsatzzentrale Rengsdorf die Wehrleitung und die Einheit Kurtscheid mit der Gefahrstoffausstattung alarmiert. Durch die Einheit Rengsdorf wurde der Einsatzleitwagen 1 zur Einsatzstelle entsendet. Vor Ort war bei einem Arbeitsprozess eine Flüssigkeit ausgetreten die in der Luft verdampfte und bei den direkt beteiligten Mitarbeitern Atemwegsreizungen auslösten. Die Betroffenen wurden durch die Feuerwehr unter Atemschutz aus dem Gefahrenbereich gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Die Leichtverletzten wurden zur weiteren Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr sperrte den Gefahrenbereich ab und stellte den Brandschutz sicher. Zur Festlegung der weiteren Maßnahmen wurde das Messfahrzeug des Landkreises Neuwied mit Standort in Neuwied-Engers alarmiert.

      Mit der vorhandenen Gefahrgutausstattung wurde die Flüssigkeit gebunden und aufgenommen. Die eingesetzten Einsatzkräfte und Gerätschaften wurden direkt an der Einsatzstelle dekontaminiert und gereinigt. Die restliche Flüssigkeit, die Reinigungsutensilien und die kontaminierte Ausrüstung wurde der fachgerechten Entsorgung zugeführt. Im Einsatz war die Feuerwehr mit 35 Einsatzkräften, zusätzlich der Rettungshubschrauber, der Rettungsdienst und die Polizei.

       

      Kontakt

      Notruf Feuerwehr und Rettungsdienst 112

      Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

      Neuwiederstraße 40

      56584 Anhausen

       

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.